NADITUM - Erfahre mehr

Das Label

Naditum spezialisiert sich auf luxuriöse Lederwaren, die traditionelles Handwerk und innovative Technik vereinen. Transparenz und Nachhaltigkeit sind die Leitlinien in jedem Abschnitt unserer Produktion. Deshalb fertigen wir mit kompromissloser Sorgfalt und Hingabe zum Detail. So werden unsere Produkte zu wertvollen, langlebigen Begleitern.

Auf der Webseite legen wir die komplette Lieferkette offen: Von der italienischen Ledergerberei für pflanzlich gegerbtes Leder über die Familienmanufaktur in Portugal. Transparenz ist mehr als wichtig und wir sind stolz darauf zu zeigen, wo und wie unsere Produkte gefertigt werden.

Naditum steht für bewusste Weiblichkeit, egal, wie diese auch aussehen mag.

Der altbabylonische Begriff Naditum beschreibt eine Gemeinschaft von Frauen, die sich gegenseitig unterstützten und wirtschaftlich unabhängig waren. Daher werden sie auch als die ersten Businesswomen bezeichnet.

Das Logo ist einer Göttinnenstatue nachempfunden. Die Göttin ist stark, hat Rundungen, und hebt selbstbewusst ihre Brüste. Sie feiert ganz selbstverständlich ihre Weiblichkeit. Die Taschenserien tragen die Namen von starken Göttinnen. Ishtar ist die Gottheit des Krieges, der Liebe und der weiblichen Sexualität, Antu ist eine erdverbundene Gottheit und steht für das Entstehen. Naditum verkörpert die Idee einer sich stärkenden, weiblichen Gemeinschaft. Genau dieser Leitgedanke steckt in jedem Naditum-Produkt.

Naditum glaubt fest an die Kraft, die entsteht, wenn Frauen sich zusammentun und unterstützen. In diesem Sinne:

#welovewomen

NADITUM Gründerin Malin Bernreuther           

                                                                                              

Die Gründerin

Naditum-Gründerin Malin Bernreuther studierte Modedesign in Antwerpen und Berlin und war in Frankreich und Deutschland in verschiedensten Positionen für Modehäuser im Luxussegment tätig. Diese Arbeitserfahrungen gewährten ihr einen tiefen Einblick in die Produktion von Luxusprodukten und zeigte ihr auch, dass im gehobenen Fashionbereich noch viel zu wenig an Nachhaltigkeit gedacht wird. So kam es zur Idee eine Alternative zu schaffen.

Taschen und Accessoires sind für sie so spannend, da sie niemanden ausschließen und Frauen sich beim Kauf von Taschen nicht mit so quälenden Dingen beschäftigen, wie: Das kann ich nicht anziehen, weil ich zu dick, zu dünn, zu alt, zu jung bin. Oder was man sich eben sonst so manchmal zusammen spinnt. Taschen müssen einfach gefallen und sich gut anfühlen. Und genau das tut Naditum.