LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

CG: Laura, wie bist Du denn überhaupt zu dem Beruf gekommen?
Ich habe eine Ausbildung als Goldschmiedin in Pforzheim und Arnstadt gemacht und mich danach entschlossen, noch Schmuck- und Produktdesign an der Hochschule Düsseldorf zu studieren. Dort habe ich dann Ende Juli 2017 mit dem Bachelor abgeschlossen. Schon während meiner Ausbildung habe ich immer wieder mit dem Gedanken gespielt, mich selbstständig zu machen. Seit November 2017 bin ich im Atelier hinter Indien, das ich mir mit drei anderen Schmuckdesignerinnen und einer Texterin teile.
Auf die Idee mit dem Schmuck bin ich gekommen, weil ich gerne einen kreativen Beruf lernen wollte, bei dem man mit den Händen arbeiten kann. Außerdem habe ich mich schon als Kind gerne mit sehr kleinen Dingen beschäftigt und Miniaturwelten gebastelt.
In meiner Ausbildung habe ich anfangs eher gegenständlich gearbeitet und in meinem Schmuck Menschen, Tiere und Gegenstände abgebildet. Mit dem Studium ist mein Schmuck immer geometrischer geworden, was wohl auch mit an der Einbeziehung von neuen Technologien wie 3D Druck und CNC Fräsen liegt.
CG: Und woher nimmst Du Deine Inspiration?
Inspirationen sammle ich eigentlich überall, sowohl in der Natur, als auch von Alltagsgegenständen wie Glascontainer oder eine verwitterte Tür oder Architektur. Formen, die mir gefallen, kombiniere ich gerne immer wieder neu.
CG: Das klingt ja sehr inspirierend! Welche Materialien verwendest Du denn und woher stammen sie?
Meine 3D Drucke beziehe ich aus den Niederlanden. Teile meiner Schmuckstücke werden dort aus Kunststoff gedruckt, andere lasse ich aus Metall drucken. In Edelstahl kann man den Schmuck direkt drucken, dabei wird aus Edelstahlpulver mittels eines Klebers der Schmuck gedruckt. Für Schmuckstücke aus Messing oder Silber wird erst ein Modell aus Wachs gedruckt und dann in Metall gegossen.
Alle meine 3D Drucke bearbeite ich dann noch von Hand nach und ergänze eventuell noch etwas.
Viele meiner Schmuckstücke fertige ich aber auch ganz von Hand an meinem Werktisch an. Andere Dienstleistungen wie Vergoldungen, Laserschneiden oder Pulverbeschichten lasse ich ausschließlich in Deutschland machen.
Ich arbeite am liebsten mit Silber, da man es sehr gut bearbeiten kann und es so vielseitig ist. In letzter Zeit arbeite ich aber auch sehr gerne mit Farben, entweder durch farbigen Kunststoff oder Beschichtungen möchte in Zukunft aber viel mehr mit Holz machen.
CG: Und Deine Designs in drei Worten umschrieben..?
Meine Designs in drei Worten: Minimalistisch, geometrisch, detailverliebt.
LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

2Cubes Ohrringe silber lang

119,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Insert In Kette gold

179,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Maya Kette gold

89,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Insert In Ohrringe gold lang

239,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Triple Sunset Ring gold

ab 119,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Insert In Ohrringe silber kurz

149,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Tubes Ring

149,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Texture Ohrstecker silber

59,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Texture Ring silber

59,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Maya Ohrringe gold

119,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Insert In Ohrringe silber lang

219,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

2Cubes Ohrringe silber kurz

119,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Insert In Ohrringe gold kurz

169,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Insert In Kette silber

159,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Maya Ring gold

79,00 €

LAURA CHRISTMANN JEWELLERY

Texture Ohrstecker gold

69,00 €